DIY – Shampooflaschen-Stiftehalter

Es gibt sie in allen Farben und Formen: Shampooflaschen. Super riecht der Inhalt – für einige Zeit – und plötzlich, oftmals viel zu schnell – ist das Shampoo aus. Was nun mit der Flasche? Wegschmeissen? Nein. Denn wir zeigen Euch: Daraus lassen sich lustige Monster-Stifhalter machen.


  • Leere Shampooflaschen
  • Weisses und schwarzes Papier
  • Wackelaugen
  • Cuttermesser
  • Schere
  • Leim

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zeitaufwand: 15 min

Schritt 1
Spüle die Shampooflasche gut mit Wasser aus und lass sie gut trocknen. Entferne dann alle Etiketten. In der Regel lösen sie sich ganz einfach, falls nicht, nimm etwas Wundbenzin (gibt’s in der Apotheke) zur Hilfe.

Schritt 2
Auf einer schnittfesten Unterlage schneidest Du nun mit dem Cuttermesser die Öffnung des Stiftehalters. Deiner Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Schritt 3
Schneide den Mund und die Zähne aus dem schwarzen und weissen Papier aus. Je nach Form kannst Du dabei die Monster lustig oder gruselig erscheinen lassen.

Schritt 4
Klebe die Wackelaugen, Mund und Zähne mit etwas Leim auf die Flasche und lass alles gut trocknen.

Viel Spass beim Nachbasteln!

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich