Willkommen in der Velowerkstatt

Velos sind oft das erste Stück Freiheit, denn mit ihnen entdeckt man eine grössere Welt. Mit Velos und deren Einzelteilen kann man aber auch seine eigene kleine Welt zuhause bereichern. Finden Sie hier einige hübsche und interessante Ideen dazu.

Flexibler Diener
Das erste Dreirad ist oft mit so vielen schönen Erinnerungen verbunden, dass man es nicht einfach weggeben möchte. Sprühen Sie es in Ihrer Lieblingsfarbe an und hängen Sie Blumenkörbe daran. So haben Sie einen wunderschönen Blickfang für Ihren Garten. Es eignet sich aber auch als Plattenständer, um Bücher und Zeitschriften darauf zu stapeln oder im Badezimmer, um neben der Badewanne einen stilvollen Platz für Tüechli, Seife, Buch und Drink zu bekommen.

Hübsche alte Dreiräder sind kleine, charmante Antiquitäten. Schöne Stücke finden Sie immer wieder auf tutti.ch.

upcycling velo_1

(Bild: tutti.ch)

upcycling velo_2

(Bild: tutti.ch)

Aussergewöhnliche Jagdtrophäen
Lenkstangen sind wie Hörner! Das fällt einem besonders auf beim Betrachten dieser frechen Upcyclingidee. Ehren Sie Ihre alten Begleiter stilvoll und montieren die Lenkstangen an hölzerne Trophäenhalter. Auf diese Art können Sie übrigens auch tolle Kleiderständer gestalten. Mehrere davon geben Garderoben ab für die ganze Familie.

Guck mal über den Gartenzaun
Blumenbeete und  kleine Gärten in der Stadt brauchen eine angemessene Abgrenzung. Da kommen alte Veloräder gerade richtig.  Denn, in die Hälfte geschnitten, geben sie perfekte, bogenartige Zaunelemente ab.

Höchste Zeit für ein zweites Leben
Aus alten Velos kann man ganz schön viel Neues machen. Diese absolut einzigartige Wanduhr etwa. Montieren Sie einfach in die Mitte des Rades eine Uhr mit Zeiger und hängen die neue Uhr an die Wand.

Praktischer Küchenhelfer
Eine andere Art alte Räder funktional neu einzusetzen ist diese tolle Idee. Hängen Sie ein altes Velorad an die Küchendecke und brauchen es als praktischen Topfhalter. Versehen Sie das Rad mit einigen flexiblen Haken und hängen dann die Kochtöpfe daran. So zieht der Charme von alten, grossen Küchen auf eine moderne, junge Art ein.

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich