Neues Sommerglück mit alten Dingen

Nachhaltigkeit bedeutet, dass man gebrauchte Sachen nicht einfach wegwirft, sondern etwas Neues daraus gestaltet. Mit diesen 4 zauberhaften sommerlichen Gartenideen zeigen wir dir heute, wie auch du alten Dingen ein neues Leben schenken kannst.

tutti.ch

Gartentisch aus alter Türe
Eine alte Holztüre gibt einen attraktiven Gartentisch ab. Dafür putzt du sie erstmal tüchtig, lauge die Tür dann ein wenig ab und lackiere sie in einer leuchtenden Farbe wie zum Beispiel diesem Meertürkis. Die Türe kann nun als Tischplatte auf zwei Böckli gestellt werden und eine fröhliche Tischrunde gründen.

Federleichte Lichterkette
Lichterzauber gehört auch zum sommerlichen Gartenglück. Peppe deine Lichterkette, die sonst als weihnächtlicher Hausschmuck dient, sommerlich auf. Dabei sind Federbälle eine ungewöhnlich schöne Lösung. Sie sind bunt, leicht und strahlen pure Sommerlaune aus. Man kann sie erst noch ganz einfach auf die Kette auffädeln.

Dieses Boot ist schön gestrandet
Kleine Holzboote sind auch dann noch attraktiv, wenn sie nicht mehr seetauglich sind. Man kann sie zum Beispiel zum Sandkasten umfunktionieren. Damit werden die Kleinen zu grossen Kapitänen und der Garten rückt stilmässig ein bisschen etwas näher ans Meer . Unterstütze den maritimen Look mit einigen passenden Accessoires wie Rettungsringen an der Hauswand, Fischerlaternen als Windlichtern oder alten Rudern als Dekoration.

garette_2

(Bild: dumpaday.com)

Eine Ladung Grillgut bitte!
Auch Schubkarren gehen einmal in Pension. Da ist die Zweitnutzung als Feuerstelle eine gute Idee. Du kannst eine alte Eisenschubkarre einfach als Grill einsetzen oder darin ein offenes Feuer machen, um zum Beispiel Würste zu braten. Das Praktische daran: Zum Reinigen kann man die Karre einfach nur umkippen. Baue dir am besten, wie hier, aus Steinen ein kleines Podium für deinen neuen, alten Grill.

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich