Neues Patchwork mit alten Möbeln

Patchwork ist Trend, gemeint sind hier aber nicht nur die farbigen Decken aus Stoffresten, sondern grundsätzlich das Zusammenfügen von unterschiedlichen Elementen zu einem neuen Ganzen. So geht Patchworken auch.

Patchworken ist stark in der Architektur und im Design vertreten – und was für die grossen Architekten gut ist, geht selbstverständlich auch bei Ihnen Zuhause. Aus alt mach neu – diese fantasievollen Kreationen zeigen Ihnen praktische und attraktive Ideen für Ihre ausgedienten Möbelstücke.

bhg.com

(Bild: bhg.com)

Hier dürfen Sie ruhig alles auf die lange Bank schieben, denn diese Bänke sind so aufeinander montiert, dass sie zusammen ein aussergewöhnliches aber wunderschön gemütliches Regal abgeben. Es bietet viel Platz für Bücher, Wohnaccessoires und allerlei Dinge. Auch Hocker und kleine Tische sind mit von der Partie. Jedes Möbelstück zeigt eine andere Farbe, die alle mit der Wandfarbe harmonieren. Das Beste: Um eine solche Idee nachzumachen, braucht es nicht einmal viel handwerkliches Können. Einfach die verschiedenen Möbel so aufeinander stellen, dass es ein harmonisches Ganzes ergibt und danach mit Schrauben und Metallverstärkungen zusammenfügen.

Sehen Sie in diesem fantastischen Möbelstück eher eine Art moderne Architektur oder eine Kreation, die aus einem Märchenfilm stammt? So oder so, es zieht die Blicke auf sich und macht sich ausserordentlich gut. Es ist dekorativ und praktisch zugleich. Entstanden ist das aussergewöhnliche Möbel aus ganz vielen verschiedenen Stücken. Alle wurden dafür ein wenig abgeändert, bekamen zum Teil einseitig kürzere Beine oder wurden gar entzwei gesägt. Mit Leim und Schrauben zusammengefügt und weiss lackiert steht es stolz und ein wenig augenzwinkernd im Zentrum.

So ähnlich zeigt sich dieses Prunkstück – nur knalliger. Es ist zusammengestellt aus Kommoden, Sideboards, Regalen, Boxen, Schubladen; sogar ein kleiner Spiegel ist mit eingebaut. Alle Möbel wurden abgelaugt und in gebrochenen Retrofarben lackiert.

Die neuen Patchworkmöbel bringen nicht nur viel Persönlichkeit in eine Wohnung – ihre Gestaltung macht Spass und ist kreativ. Sie können solche Möbel auch genau in der Grösse kreieren, die in den Bereich passt, für den sie gedacht sind.

Die Basis dieses Möbels ist ein kleiner Tisch, darauf stehen Minikommoden, Kästchen, Vitrinenschänkchen und Schubladenelemente. Was dieses Möbel noch spezieller macht, sind eingearbeitete Lichtquellen und eine Laterne, die an der Seite montiert ist.

Haben Sie jetzt Lust bekommen, auch ein Möbel aus vielen Möbeln zu bauen? Auf tutti.ch finden Sie in der Kategorie “Möbel” eine riesige Auswahl an kleinen Kommoden, Tischen, Regalen oder Boxen.

Posten Sie ein Bild von Ihrem Werk. Wir freuen uns darauf!

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich