Ganz schnell Balkonmöbel selbermachen

Mit der Frühlingswärme erwacht auch unsere Lust nach draussen zu ziehen. Für die meisten bedeutet das auf die kleine Ferieninsel, die sich Balkon nennt. Einmal tüchtig rausputzen, mit Blumen und Pflanzen bestücken und dann gemütlich einrichten. Neue Möbel können Sie ganz einfach aus alten Dingen machen. Wie toll das aussieht zeigen Ihnen hier diese 5 Ideen.

Spraydose sei Dank!
Ja, man kann aus unattraktiven günstigen Plastikmöbeln schice Hingucker machen. Alles, was dazu braucht, ist eine Spraydose. Lackieren Sie damit Plastikmöbel in neuen Farben. Auf diesem Bild sind es starke Töne, versuchen Sie aber auch Kupfer oder Silber und imitieren Sie damit einen Metall-Effekt. Mit Gold bekommen die Möbel einen “Bling-Bling-Effekt” und strahlen als besondere Objekte von Ihrem Balkon.

tutti.ch

(Bild: homedit.com)

Einmal halbieren
Aus einem alten Fass gibt es zwei neue Tische – und erst noch hübsche und praktische Modelle. Halbieren Sie mit Hilfe einer Säge das Fass und versäubern Sie die Kanten. Darauf passen nun die kleinen Dingen, die wir gerne auf dem Balkon haben, wie zum Beispiel Lesestoff oder eine kleine Balkonbar mit Gläsern und Krügen. Der Fassrand hilft, dass die Dinge, die auf dem neuen Tisch stehen, nicht so schnell runterfallen.

Kleines Pallet-Lounge
Pallets, die Holz-Transporthilfen, sind gute Bausteine für neue Möbel. Besonders für den Balkon eignen sie sich gut und geben hübsche und praktische Sitzmöglichkeiten ab – inklusive Couchtisch. Hier ist eine schice Sitzbank entstanden, die um die Ecke geht und ein Couchtisch auf Rollen. Besonders edel wirken die Pallets, wenn sie weiss lackiert werden. Darauf passen nicht nur schwarze Kissen, sondern zum Beispiel auch solche aus Naturleinen oder aus blau- oder rot-weiss gestreiften Baumwollstoffen im Seemannslook. Eine detaillierte Videoanleitung für solch einen Couchtisch finden Sie in unserem Artikel “DIY – Lounge Tisch aus Paletten” (nur auf Deutsch verfügbar).

Balkonkistchen mit Abstellfäche
Ja, eine alte Kommode kann auch auf den Balkon ziehen!  Die Schubladen geben wunderbare Blumenkistchen ab und darauf lassen sich hübsche Dinge stellen. So wirkt Ihr Balkon bestimmt ganz anders und wird zur gemütlichen, wohnlichen, kleinen Outdoor- Oase.

Drei für eine Bank
Sie wünschen sich schon lange eine gemütliche Bank? Kein Problem aus drei Stühlen, aneinander montiert und frisch gestrichen, entsteht ein kleines Bijou, das sich gut auch auf einem kleinen Balkon macht. Versehen Sie es mit einem langen, passenden Sitzkissen sowie einigen Zierkissen. Damit bekommen Sie den schönsten Platz, um den nächsten Sonnenuntergang zu geniessen, die Gedanken fliegen zu lassen oder mit Freunden einen kleinen Apéro zu geniessen.

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich