Ferien und Fotos und was daraus werden kann

Wir lieben Ferienfotos, weil wir mit ihnen ein Stück Ferien für immer behalten können. Doch was machen damit? Klar können die Fotos im Computer bleiben. Doch ausgedruckt und ausgestellt machen sie viel mehr Freude. Diese Ideen zeigen, wie das am schönsten geht.

Strandleben in einer Dose
Eine grosse Glasdose, die sonst als Vorratsdose gebraucht wird, ist die Basis für diese zauberhafte Idee. Sie wird mit Sand, ein paar Muscheln und anderen Dingen gefüllt, die Ferienstimmung vermitteln. Nun heisst es Lieblingsfotos aussuchen, diese auf passende Grösse ausdrucken und mit Nylonfaden am Dosendeckel befestigen. Die Dose nach Belieben schmücken und dann einfach zudrehen. Übrigens auch eine gute Idee für ein persönliches Geschenk.

 Kleiner Reisebericht
Der Hintergrund dieser Fotocollage ist eine Karte von der Ferienreise. Darauf werden dann Fotos, Postkarten und Souvenirs aufgeklebt und damit eine ganze Reisegeschichte bildlich wiedererzählt.

tutti.ch

Bild über: Flickr

Ausblick auf Ferien
Ein alter Fensterrahmen kann auch Bilderrahmen werden. Einfach ein Foto auf die richtige Grösse ausdrucken und mit Glas ins alte Fenster rahmen.

Bilder, die Geschichten erzählen
In tiefen Bilderrahmen haben mehr als nur Fotos Platz. Auch Souvenirs, Karten von Läden, Restaurants und Fundstücke können zusammen mit den Ferienfotos ausgestellt werden. Das Innenleben des tiefen Rahmens wird in einer schönen Farbe gestrichen und nach Wunsch mit kleinen Miniregalen ausgestattet. Nun können Fotos und andere Dinge angepinnt und angeklebt werden, vorne kommt das Glas rein und fertig ist das kleine Stück Ferienerinnerung.

Die Wand, die immer wieder Neues erzählt
Eine Wand, die mit Wandtafelfarbe angestrichen wird, ist ideal um daran gerahmte Ferienfotos aufzuhängen. Daneben und rundherum kann man einfach Geschichten schreiben, Zeichnungen machen und dekorieren.

Wechselausstellung
Ein grosser Bilderrahmen wird mit Schnüren versehen, die jeweils links und rechts mit Hilfe von Nägeln oder Haken angebracht werden. Darauf lassen sich nun mit hübschen Wäscheklammern Fotos nach Wahl ausstellen. Und das Beste daran: Man kann sie immer wieder wechseln.

tutti.ch

Bild: hgtv

Schubladisieren erlaubt!
Kleine Schubladen sind tolle Bilderrahmen. Und man kann darin erst noch mehr als bloss die Lieblingsfotos ausstellen. Hier sind sie als Ausstellungsmodul für Schmuck eingesetzt, aber ich finde, dass diese Idee perfekt ist um sie mit Ferienfotos, kleinen Muscheln, gefunden Steinen, dem Billett von der Fähre oder der Visitenkarte der Lieblingstrattoria umzusetzen.

Kleine Geschenke und Mitbringsel
Mit hübschen Ferienfotos lassen sich auch einfach Untersätze basteln. Dafür alte Untersätze aus Kork mit einem Foto, das auf die richtige Grösse ausgedruckt wird, beziehen. Als Klebstoff eignet sich ein Alleskleber, der aufgestrichen wird. Am Schluss die Untersätze lackieren, damit sie auch wasserfest sind. Ein Set Untersätze mit einer grossen Schleife versehen und zum Beispiel den Freunden schenken, mit denen man auf der Reise war.

 

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich