DIY – Bilderrahmen für kleine Schätze

Kinderzimmer-Dekorationen müssen nicht zwingend standardmässig aus der Spielwarenabteilung stammen, sondern dürfen durchaus auch mal kreativ daherkommen. Wir haben aus leeren Cornflakes-Packungen einen individuellen Wandschmuck fürs Kinderzimmer gezaubert. Nachmachen geht ganz einfach.


Sie benötigen:

  • Leere Cornflakes-Packungen oder ähnliches (aus Karton)
  • Geschenkpapier
  • Kordel oder Schnur
  • Kleine Schätze zum Dekorieren
  • Cutter-Messer
  • Leim
  • Schere

Schwierigkeitsgrad: mittel
Aufwand: 45 min (+ Trockenzeit)

Bilderrahmen Zubehör

Schritt 1
Schneiden Sie die Karton-Schachteln mit dem Cutter-Messer auf einer Unterlage ca. drei Zentimeter über dem Boden ab. Die Böden werden später zu den einzelnen Fächern. Kleiden Sie sie dann innen und aussen mit hübschem Geschenkpapier aus.

Bilderrahmen Schritt 1

Schritt 2
Arrangieren Sie die Fächer zu einem grossen Ganzen und kleben Sie sie an den Berührungsflächen mit etwas Leim zusammen. Tipp: Mit Wäscheklammern halten die Klebestellen zusammen, während der Leim trocknet.

Bilderrahmen Schritt 2

Schritt 3
Suchen sie unterdessen Ihre kleinen Schätze zusammen, und füllen sie die Fächer damit, wenn der Leim getrocknet ist. Auch Selbstgebasteltes wie Papierschiffe oder Windräder aus buntem Papier machen sich gut. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Bilderrahmen Schritt 3

Schritt 4
Befestigen Sie zum Schluss die Kordel mit Leim an der Rückseite der oberen Fächer. Noch einmal gut trocknen lassen und Ihr Kunstwerk ist bereit zum Aufhängen.

Viel Spass beim Nachbasteln!

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich