Aus alten Möbel werden neue Spielsachen

Die heutigen Selbermach-Ideen passen perfekt in die anstehende Vorweihnachtszeit, denn sie sind fantastisch, gescheit und bringen viel Freude für wenig Geld. Und Sie selbst können dabei erst noch zum Zauberer oder zur guten Fee werden. Also nun schön aufgepasst hier werden alle Tricks verraten, mit denen Sie aus alten, ausgedienten Möbelstücken neue zauberhafte Spielsachen für Ihre Kinder kreieren können.

Aus Hockern werden die süssesten Fliegenpilze
Ein alter kleiner Hocker wird mit viel heissem Seifenwasser tüchtig geputzt. Dann wird gepolstert. Am besten geht das mit Acrylwatte. Schneiden Sie als nächstes einen passenden Kreis aus rotem Stoff aus. Probieren Sie zuerst mit Papier. Schneiden Sie dann grosse weisste Tupfen aus und bügeln Sie diese mit einer Klebeeinlage auf den roten Stoff. Nähen Sie die Tupfen mit Zickzackstich mit der Nähmaschine auf den roten Stoff. Versäubern Sie die Kanten des roten Kreises und legen Sie dann den Stoff-Pilzhut über das Polster und befestigen Sie den Stoff mit Hilfe eines Bostitch. Die kleinen Pilze dürfen nun in den Zaubergarten Ihrer kleinen Prinzessinnen und Prinzen ziehen.

Ein Büromöbel birgt auf einmal spannende Spielwelten
Dieses Spielmöbel ist ganz einfach genial. Bei einer Kommode wurden die Schubladen auf der Frontseite herausgenommen und mit einer schmalen Leiste mit Griff ersetzt. Die Innenwelten der Schubladen können nun individuell gestaltet werden. Seen, Landschaften, Farmen, Inseln, Puppenstuben – ganze Traumwelten und deren Bewohner ziehen in die verschiedenen Schubladen ein und können je nach Spiel herausgezogen werden. So können grosse Spiele auf kleinstem Raum gespielt werden.

Auf diesem Tisch darf man kritzeln und zeichnen
Endlich ein Tisch auf den die Kinder nach Lust und  Laune malen dürfen und damit ihre Kreativität voll ausleben können. Streichen Sie einfach die Tischoberfläche eines alten Couchtisches mit Wandtafelfarbe an. Diese können Sie im Baumarkt oder Bastelgeschäft kaufen.

Eine Nachttischchen wird in eine kleine Küche verwandelt
Das hätte sich Omas Nachttischchen nie gedacht, dass es im Alter noch einen hübschen grünen Anstrich bekommt, ein adrettes Schürzchen, Herdplatten, einen Wasserhahn mit Becken, eine Wandtafel für Rezepte und damit zum geliebten Spielzeug wird. Ein gebrauchtes Nachtischchen für dieses Projekt finden Sie hier.

In unserem DIY-Video “Spielzeugherd aus altem Nachttischen” zeigen wir Ihnen dann Schritt für Schritt, wie Sie aus einem Nachttisch einen Kinderspielherd basteln.

Ein Regal wird zum Kaufladen
Mit wenigen Handgriffen, neuer Farbe und liebevollen Details können Sie ein altes Regal oder  eine Vitrine in einen schönen Verkaufstand für Kinder verwandeln. Nähen Sie aus einem gestreiften Stoff ein Dach und füllen Sie Spielzeug-Gemüse in kleine Holzkistchen. Kleine Papiersäcke und eine Wandtafel auf der das Tagesangebot geschrieben werden kann, vervollkommnen das kleine Spielparadies.

tutti

(Bild: just-in.com)

Diese chice Barbie-Villa entsteht aus einem alten Schrank
Streichen Sie einen Schrank mit weisser Lackfarbe und versehen ihn mit Teppichen und Barbie-Möbeln. In einer Schublade können die Kleider aufbewahrt werden und die vielen Dinge, die Barbie und ihre Freunde zum Leben eben einfach brauchen.

 

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich