5 Outdoor Games für den super Sommer 2015

Sonne satt bietet uns der diesjährige Sommer. Schwimmen, grillen, draussen sein, bei dem guten Wetter verbringen wir gern unsere Freizeit komplett im Freien. Damit auch in den letzten Wochen des super Sommers keine Langeweile aufkommt, haben wir für Euch 5 witzige DIY Outdoor Spiele rausgesucht, die Ihr ganz leicht nachbasteln könnt.

Nur nicht zögern!
Lass Dir im Baummarkt z.B. 48 gleich grosse Holzklötze sägen, das kostet meist nichts und Du musst die langen Bretter nicht nach Hause transportieren. Danach kannst Du Dir 6 verschiedene Holzfarben nach Deinem Geschmack aussuchen. Die Schnittstellen sollten noch kurz mit Schleifpapier abgeschliffen werden und dann können je 8 Steine an den Seiten (siehe Bild) angemalt werden. Gut trocknen lassen und los geht’s mit dem selbst gemachten Mega-Jenga.

Mir fehlt immer ein e
Dieses Outdoor-Scrabble braucht zwar etwas mehr Zeit in der Herstellung, dient aber gleichzeitig zusammen mit den Sitzbänken als coole Garten-Deko für den Tag. Dann müssen Euch nur noch die richtigen Worte in den Sinn kommen.

Verrenkungen angesagt
Rot, Blau und dann noch ein Gelb? Wie soll ich das machen. Jede Menge Bewegung und schnell gemacht, ist dieses Outdoor-Twister. Schneidet Euch z.B. aus Pappe eine Schablone aus und sprüht die 6 Kreise pro Farbe direkt auf die Wiese. Tipp: Wer das Twister nach einer Weile wieder von der Wiese haben möchte, der sollte beim Kauf auf wasserlösliche Sprühfarbe achten.

Locker aus der Hüfte
Nicht nur als lustige Unterhaltungsmöglichkeit für Deine Gäste, den Hula Hoop Reifen regelmässig kreisen zu lassen, soll sogar beim Abnehmen helfen. Leicht in die Knie gehen, Rücken gerade und dann kräftig die Hüften kreisen lassen. Und mit etwas Geschick tanzt der Reifen um Deine Taille. Der Stoffwechsel wird beim Hooping angekurbelt: Der wandernde Reifen massiert Deine Organe und sorgt so für ein wohliges Gefühl im ganzen Körper.

Klassiker für draussen
Das gute alte Dosenwerfen erfreut sich stetiger Beliebtheit und lässt Euch in der Gestaltung wieder vollen Spielraum. Ihr könnt die Blechdosen mit buntem Papier bekleben, in Euren Lieblingsfarben ansprühen oder einfach im Alu-Look lassen. Ein kleiner, schwerer Ball, z.B. zum jonglieren, eignet sich bestens, um Euren Dosenturm gezielt zum Einsturz zu bringen.

tutti.ch wünscht Euch viel Spass im Freien und einen schönen Restsommer!

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich