3 Original Objekte aus den Fünzigern und ihre Geschichten

Auf tutti.ch finden sich nicht nur über 1 Millionen Gegenstände, sondern auch genauso viele Geschichten. Jeder Artikel hat einen momentanen Besitzer, der ihn mal zu einem bestimmten Zweck gekauft oder auch geschenkt bekommen hat. Nun möchte er ihn weiter geben und damit auch die Geschichte, die in ihm steckt. Je älter der Artikel, desto mehr hat ein Gegenstand zu erzählen. Wir haben 3 Original Fünfziger Jahre Artikel ausgewählt und erzählen dir heute ihre Geschichte.

(Bild: tutti.ch)

Gediegener Fahrspass für Gross und Klein
Den Anfang macht dieses wunderschöne Tretauto. Es ist mit einem Kettenzugantrieb ausgestattet worden und strahlt noch immer in seiner originalen Farbe. Das Auto wurde von einem Schweizer Schlosser oder Metallbauer-Lehrling in den 50ern als Prüfungsstück in der Berner Umgebung gefertigt. Aussergewöhnlich ist an ihm vor allem die Grösse: Erwachsene können problemlos darin sitzen und herum fahren.

(Bild: tutti.ch)

Wählen ohne Tippen
Dieses kultige Telefon stand einmal in einem Coiffeursalon im Kanton Luzern. Die Besitzerin hat es von einer gut betuchten “älteren” Kundin zur Eröffnung geschenkt bekommen und es tat viele Jahre seinen Dienst im Salon. Jetzt ist es im Besitz des Sohnes und der wünscht sich jemanden, der das Original Stück ebenfalls zu schätzen weiss und es bei sich aufstellt. Das Gerät ist noch voll funktionstüchtig. 

(Bild: tutti.ch)

Familienidylle in Mintgrün
Last but not least dieser typische Fünzigerjahre Blechkinderwagen, der sich immer noch in Familienbesitz befindet. Die Kinder, die damit einst herumkutschiert wurden, haben auch ihren Nachwuchs später darin transportiert und ihn danach für ihre Enkel aufgehoben. Leider hat der eigene Nachwuchs aber kein allzu grosses Interesse gezeigt, so dass nun ein neuer Liebhaber oder eine junge Familie mit Sinn für dieses Stück gesucht wird.

Kommentare:

Noch keine Kommentare.

Deine Meinung

erforderlich